Edition Rio DEADLINE

Während woanders Mauern gebaut werden sollen, wird bei uns eine abgerissen. Solange sie noch steht, werden wir sie für eine Ausstellung nutzen:

DEADLINE ist eine Plakatausstellung auf unbestimmte Zeit und unter freiem Himmel. Die bespielte Fläche – eine Hinterhofmauer im Münchner Westend – ist, bis zu ihrer aus Brandschutzgründen nahenden Zerstörung, öffentlich und kostenfrei zugänglich.

Die Edition Rio DEADLINE entstand als Katalog zur gleichnamigen Plakatausstellung unter der Leitung von Philipp Polder.


Wir haben neun Münchner Gestalter eingeladen, die Mauer mit Plakaten zu bespielen: Colin Doerffler, Sophia Goedecke, Noëm Held, Boah Kim , Philipp Polder, Maximilian Schachtner, Malin Schoenberg, Oliver Schwamkrug & Wiegand von Hartmann

N°2 Edition Rio DEADLINE, Limitierte Auflage 50 Exemplare, Nummeriert, 19 Seiten

10,00 €